blow my fanatsy away.
Cool text generator

Dies sind die Einträge einer Person, die Gedanklich schon überall auf der Welt war. Sehr viel ihrerer Umwelt, wie Liebe, Hass, Intriegen und dergleichen, drückt auf sie ein. Nun ist ein Kampf entflammt, der sich zwischen der Wirklichkeit und ihren Gedanken abspielt. Kreativität und Muse haben jedoch auch dazu beigewirkt, die abstrusesten Texte, Illustrationen oder Fotografieen zu erzeugen. Erfreut euch nun daran, dass hier eine melancholische Person, Gedanken, Gefühle und Bewusstsein preisgibt, die nun endlich ans Tageslicht wollen.







upcoming thoughts

Die Welt wird mit jedem Tag grauer.

Menschen tragen ihre Lügen, ihre Sünden wie dunkle Dämonen auf ihren Schultern und gehen gebeugt.

Jeder hat es in den Augen, das Wissen, dass wir für nichts arbeiten, für nichts leben und brutal an etwas festhalten, was nicht existiert: Das Leben.

Wir sind Sklaven unserer Selbst, leben um betrogen zu werden, sterben um erlöst zu sein.

Doch wenn Sterben so viel angenehmer ist als Leben, wieso gibt es uns dann?

Braucht Gott Lebewesen, die er knechtet und leiden sehen will? Ist er, theoretisch gesehen, nichts weiter als ein sadistisches Arschloch, dem einfach nur langweilig ist?

Ich denke keines von beidem.

Er hat uns mit gutem Willen erschaffen, sah wie wir Kriege anfingen, verloren - gewannen. Wie korrupt und nazistisch die Menschheit ist, obwohl jeder die Fassade des solidarischen Kleinunternehmer aufrecht erhalten will und er war - wie kann man es ihm auch verübeln - hoffnungslos Überfordert.

Wen wundert es?

Kein Mensch kümmert sich darum, ob 100 Kinder auf einem anderen Kontinent an AIDS krepieren. Die Welt profitiert sogar von sich selbst, wenn sich Katastrophen über sie ereilen.

 

 Wer zum Teufel sollte sich also um uns scheren?!

20.4.11 13:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

. designed